Akademie der 12 Herzenswissenschaften

 

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

Sie erreichen mich telefonisch unter:

 

Telefon  05241 / 223 840

Mobil  0151 / 68831455

 

 

Oder Sie schicken mir eine Mail an:

 

kontakt@hof-elfental.de

 

 

 

 

 

 Kurse der Akademie

Die Akademie der 12 Herzenswissenschaften beschäftigt sich mit den 12 Geboten des Menschseins, den 12 Grundemotionen, die uns menschlich machen, die uns fühlen lassen und die uns zu uns selbst führen ... Die Themen des Menschseins: Wer bin ich? Warum lebe ich? Was ist der Sinn meines Lebens? ... sind die Fragen, die jeden von uns mehr oder weniger beschäftigen und uns auf der Suche sein lassen, auf der Suche nach uns selbst ...

Diese Grundemotionen sind in jedem von uns angelegt, jedoch oft von Glaubenssätzen und Bedürfnissen überlagert, verdeckt, blockiert, verschüttet ... 

 

Unsere Kurse sind darauf ausgelegt, Ihnen diese einzelnen Grundemotionen des Herzens aus dem großen Gesamtkonstrukt der 12 Gebote wieder ins Gedächtnis zu bringen und es möglich zu machen, sie wieder in den Alltag zu integrieren. 

 

Wieder fühlen zu können, wieder mit Freude und Leichtigkeit durchs Leben zu gehen, mit den Augen eines Kindes voller Neugier all die täglichen kleinen Wunder zu entdecken und liebevoll mit sich selbst umzugehen und dementsprechend auch das Gegenüber liebevoll erkennen zu können und was noch viel schöner ist, dieses Gegenüber auch so lassen zu können wie es ist ... all dieses macht unser Menschsein aus ... MITGEFÜHL ....

 

Die Würde

Das 8. Gebot des Herzens

 

 

Die Würde des Menschen ist unantastbar ...

Ein Ausspruch von ungeahnter Tragweite.

 

Doch was ist überhaupt Würde? Was ist Menschlichkeit? Was bedeutet Menschsein grundsätzlich? Warum ist die Würde im Menschsein integriert? Wie äussert sich die Würde im alltäglichen Leben?

Mit all diesen Fragen beschäftigen wir uns in diesem Kurs und geben Antworten auf die Grundfragen des Menschseins ...

 

Die Würde in sich selbst wiederzufinden und aus sich heraus zu leben, ist Ziel des Kurses. Dazu betrachten wir das archaische Prinzip der Würde und die dahinter verborgene Aufgabe des Selbstwertes. Zu wissen, wer man ist, welchen Platz im Leben man einnehmen darf und welche Aufgabe uns im Leben geschenkt wird, kennzeichnet unseren SELBSTWERT.

Lernen Sie über kleine und einfache Übungen die eigene Würde zu erkennen und über dieses Fühlen wieder in Ihr Leben zu integrieren ... 

 

 

Die Liebe

Das 1. Gebot des Herzens

 

 

Die Liebe beschäftigt uns seit Urgedenken. Es gibt kein schöneres Gefühl und keine stärkere Kraft ...

 

Doch was heißt eigentlich Liebe? Was verbinden wir mit der Liebe und was bedeutet es, bedingungslos zu lieben?

Bedingungslose Liebe beginnt in uns selbst! 

Sich selbst bedingungslos anzunehmen und zu lieben, mit allen Ecken und Kanten, die uns einzigartig machen, bringt uns in die Selbstliebe.

Doch sind wir in der Lage uns selbst zu lieben? Können wir wahrhaftige Liebe annehmen ...?

Dürfen wir glücklich sein?

Begegnen Sie sich selbst und lernen Sie, sich selbst zu erkennen und wertzuschätzen ...

Lassen Sie los, was nicht zu Ihnen gehört und Ihnen nicht gut tut, nehmen Sie das an, was  in Ihrem tiefsten Inneren angelegt ist und auch das, was Ihnen geschenkt wird.

Um die Selbstliebe wiederzufinden und die bedingungslose Liebe leben zu können.

Frei und Unbeschwert ....

 

Der Frieden

Das 2. Gebot des Herzens


 

Wir alle sind auf der Suche nach uns selbst und wollen ankommen, heute mehr denn je, denn die Zeiten sind turbulent und aufwühlend. Umso wichtiger ist es für den Menschen, seinen inneren Frieden zu finden.

 

Den Weg dorthin zeigen wir in diesem Kurs und schauen uns die archaischen Grundlagen in der Dualität von Krieg und Frieden. Um den Frieden zu finden, muss man die Gesetze des Krieges kennen. „Nein“ sagen und Grenzen setzen können, fällt schwer. Es ist ein großes Thema in unserer Gesellschaft, geboren aus dem Zeitgeist der Kriegs- und Nachkriegsgeneration.

In diesem Kurs lernen Sie Ihre eigenen Grenzen kennen. Sie werden in der Lage sein, sie liebevoll zu verteidigen und nach außen deutlich zu zeigen, auch ohne schlechtes Gewissen. Es ist Zeit, die Gelassenheit wieder zu integrieren und Loszulassen. Loszulassen, was uns nicht guttut. Sie werden den Weg zu sich selbst erkennen und Ihren inneren Frieden finden ... in Liebe ….

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Corinne Dettmer